Viola Richter-Jürgens
Das Leben - wie ein Stück Seife*

... Was war

2021

CuxPaperArt 21
Sonntag, 6.6.21 bis Sonntag, 29.8.21

Veranstalterin: Die Stadt Cuxhaven
im Schloss Ritzebüttel, Schlossgarten 8, 27472 Cuxhaven


... Ziel der Ausstellung war es, Papierkunstwerke zu zeigen, welche die Betrachter*innen dazu bringen, die Wertigkeit von Papier neu zu entdecken. Gleichzeitig sollten neue Erkenntnisse der Papierkunst für die Zukunft und die Nachhaltigkeit von Papier sichtbar gemacht werden. ...

Mein Beitrag: CuxPapilio
(Auswahl 43 Arbeiten aus 258 Einreichungen)

 Aus dem Einreichungstext zum Werk:
- 100 Pantuns zur Verwendung von Papier: gestern, heute und in Zukunft (<< ein Klick auf den Link zeigt eine kleine Auswahl von 100)
- Handgeschrieben auf Papier (Pantun 1): Worauf denn, wenn nicht auf Papier, worauf denn sollten wir schreiben …
- Interaktiv: Einladung zum Durchblättern, zum Lesen, zum Reflektieren ...

  ... zum Flyer der Ausstellung

 

 Malen rund um die Burg

 

Künstlerinnen und Künstler stellen sich an diesem Tag aktiv mit ihrer Arbeit Kunstinteressierten vor.
Die Kommunikation untereinander, das Kennenlernen anderer Künstler und Kunstinteressierter stehen im Vordergrund.


"Aus Druck" Gemeinschaftsausstellung
Eine »Fenster-Ausstellung« in der Raumstation (und darüber hinaus) vom 28.12. bis 1.5.2021
http://www.raumstation.info/projekte/2020-aus-druck/aus-druck.html
 s. "Geduld" - Nr. 038)


"tangere Online-Ausstellung"
30.01.-31.03.2021
 
Mitmachaktion "Berührende Momente in Corona-Zeiten"

 

 2021 - Willkommen im neuen Jahr!

 Pantun* - Neujahr

Das Neujahr, sehnen wir von Herzen
Soll gut und schön und hell geraten
Vielleicht gelingt sogar Verschmerzen
Vergangner Monde Missetaten

Soll gut und schön und hell geraten
Wir im Zenit und endlich richtig
Vergangner Monde Missetaten
Sind mitternächtlich null und nichtig

 

 Wir im Zenit und endlich richtig
Die alten Lasten, altes Leid
Sind mitternächtlich null und nichtig
Für eine kurze Ewigkeit

Die alten Lasten, altes Leid
Vielleicht gelingt sogar Verschmerzen
Für eine kurze Ewigkeit
Das Neujahr sehnen wir von Herzen

* Das Pantun ist eine Gedichtform malaysischen Ursprungs aus vierzeiligen Strophen, deren Zeilen nach einem charakteristischen Schema
 im Verlauf des Gedichts wieder aufgegriffen werden. So entsteht der intensive Eindruck formaler und inhaltlicher Geschlossenheit.… mehr auf wikpedia https://de.wikipedia.org/wiki/Pantun

 

2020

Wie rege die Ausstellungstätigkeit in den letzten Jahren war, so verhalten zeigte sie sich in 2020. Das brachte Zeit zum Rasten und Sammeln.

Eine sehenswerte Ausstellung gab es aber doch noch in der Alten Posthalterei in Melle. Bis zum 2.8.20 haben knapp über 100 Besucher*innen die Arbeiten der WIR-Gruppe des Künstlerinnenforum Bielefeld-OWL e. V. zum Thema Klima.Wandel gesehen. Das hat uns richtig gefreut. 

https://www.melle.info/portal/meldungen/-klima-wandel-als-vielschichtiges-thema-919006977-20301.html?rubrik=919000001

Geplant war:

ALLEIN GEMEINSAM - Aktionstag in Bielefeld 
Ein Tag für die Sinne – mit Musik, Tanz, Fotos, Video, Workshops und Lesungen.
Freitag, 30.Oktober 2020, von 12:00 bis 21:00 Uhr an vier öffentlichen Orten in Bielefeld: 
Volkshochschule Bielefeld • Technisches Rathaus • Grüner Würfel • Volksbank am Kesselbrink

>> musste leider auch verschoben werden >> In Planung sind Termine Ende April oder im Mai 2021.

Die Seite soll aber weiter mit kreativen Inhalten gefüllt werden
http://alleingemeinsam.de/#aktionstaginbielefeld

* Mein Beitrag
Pantun - Allein gemeinsam

Zum Glück war ich selten allein
In dieser verwirrenden Zeit
Ganz beiläufig sollte es sein
Und endet in Unbestimmtheit

In dieser verwirrenden Zeit
Schließ ich gern hinter uns die Türen
Es endet in Unbestimmtheit
Da müssen wir improvisieren

Schließ ich gern hinter uns die Türen
Begnügen wir uns mit zweisam
da müssen wir improvisieren
Geduldig! So viele sind einsam

Begnügen wir uns mit zweisam
Ganz beiläufig sollte es sein
Geduldig! So viele sind einsam
Zum Glück war ich selten allein  


zurück zum Start